Polonaise à la Mandarine et Cardamome

Was der „Arme Ritter“ für das Brot ist, ist die Polonaise für die Brioche. Eine zauberhafte möglichkeit aus alt neu zu machen. Das einzige Problem ist : meist ist die Brioche so schnell weg, dass man am Ende keine mehr für die „Polonaise“ übrig hat. Dieses mal habe ich mich schlau angestellt und flott mein Frischgebackenes versteckt. Am besten im Putzschrank..da verirrt sich selten jemand hin.

P1200701

Diese Version besteht aus einer mit Schlagsahne aufgelockerten Kontitorcreme (mit Mandarinensaft und -schale). Die Brioche habe ich ausgehöhlt, leicht mit Orangenlikör getränkt und anschließend gefüllt. Das Gebäck dann mit einer Meringuemasse (aromatisiert mit ein wenig Kardamom und Zitronensaft) ummanteln. Das ganze dann mit dem Crème-Brûlée-Brenner abbrennen und mit Mandarine und Mandeln dekorieren.

P1200715

P1200709

Bon Appetit et joyeux Noel !

 

Advertisements

Tipps und Tricks für die perfekte Brioche

Eine leckere Brioche schlägt alles und sprengt das kalorien Konto (nein es tut mir Leid..Brioche besteht leider nicht nur aus Wasser und Mehl).
Ich weiß bis heute nicht was mir an Brioche am meisten gefällt.
Die lange Vorbereitungszeit und Vorfreude ?
Der Geruch der das ganze Haus wie einen warmen Mantel umhüllt ?
Oder das einfache Verspeisen ?

P1180200

Das Geheimnis der guten Brioche liegt jedenfalls in den guten Zutaten und dem langsamen gehen lassen im Kühlschrank. Für die Ungeduldigen hier : ich bin eine von euch. Aber die Kühlschrank Etappe macht die Brioche zu dem was sie ist und erleichtert auch noch das Formen. Also nicht schummeln !

Das Rezept findet ihr hier.

Bon Appetit !