Oeuf mollet campagnard

Diese Vorspeise war ursprünglich Teil eines drei Gänge Menüs.

Es ist ein Wunder dass es bei diesem deftigen Anfang noch alle Beteiligten bis in die Ziellinie geschafft haben (es gab „Choux à la crème“ als Nachtisch). Ich nehme so etwas dann immer gerne als Kompliment, denn was kann einen Koch mehr freuen als sauber geleckte Teller ?

Also falls ihr geübte Marathon-Esser seid kann diese rustikale Bauernschnitte als Vorspeise serviert werden. Meine Familie hat in dem Bereich viel Erfahrung und hartes Training hinter sich. Man kann das Brot aber auch hervorragend als „Abendbrot“ servieren. Besser für die Figur 🙂

Hier das Rezept für 4 Personen

  • 4 Eier (ich mache sicherheitshalber immer eins mehr, falls das Ei im Wasser unartig wird und aufplatzt)
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Zwiebel
  • Petersilie

P1150599

Ein paar Stunden vor dem servieren die Aubergine schälen und in der Länge in vier breite Streifen schneiden. Die Scheiben salzen und zur Seite stellen.

Vor dem servieren Wasser in einem Kochtopf zum kochen bringen. Langsam die Eier ins Wasser legen und 6 Minuten kochen lassen. Danach Eier aus dem Wasser gießen und unter kaltem Wasser abschrecken und pellen.

Die Auberginenstreifen trocken tupfen und mit Olivenöl bestreichen. In einer sehr heißen Grillpfanne gar braten. Wenn gewünscht kann hier auch ein schönes Muster eingebrannt werden.

Rote Zwiebel in Ringe schneiden und Petersilie hacken.

Ofen vorheizen. Auf jedem Teller eine Scheibe Bauernbrot deponieren. Beides kurz in den Ofen tun. Anschließend die Auberginenstreifen darauf ausbreiten. Mit der Zwiebel und der Petersilie garnieren. Zu allerletzt das Ei ans Ende legen und aufschneiden. Dazu passt hervorragen eine hausgemachte Mayonnaise de Dijon.

P1150605

Bon Appetit !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s