Éclairs, Tartes, Kuchen und eine große 18

Vor kurzem bin ich achtzehn geworden.

Und zu dem Anlass wollte ich mal wieder alle die Menschen um mich haben, die mir etwas bedeuten.

Das nächste Jahr bringt viel Veränderung mit sich, da ist ein Kuchen-Fress-und-Klatsch-und-Tratsch-Marathon genau das richtige.

Und was gibt es besseres als sein Kinderleben mit „éclairs aux fruits rouges“ und „tarte au mascarpone“ abzusegnen  ?

Nun..diese Köstlichkeiten mit seinen liebsten zu vernaschen !
Na, Appetit bekommen ? Dann klick hier !

Mein neuer Freund der Barsch

Ich habe mich verliebt.
Ich weiß, er ist nicht wie alle anderen. Er ist halt etwas ganz besonderes !
Ja okay und er redet nicht sonderlich viel, aber wie sagt man so schön: „Stille Wasser sind attraktiv“ !
Nun mein Schatz stammt allerdings nicht aus einem stillen Wasser, sein Heim sind die dunklen rauen Wellen der französischen Atlantikküste, woher meine gute Freundin Louise ihn mir schließlich mit einiger Mühe und Not mitgebracht hat.

(Danke nochmal Lou 😉 )

Vorhang auf hier kommt ER – Mein neuer Freund der Barsch.

Ich habe ihn auf mediterrane Art zubereitet in Erinnerung an all die schönen Gerichte im Tunesienurlaub, die ich damals nie essen wollte WEIL DER FISCH VERDAMMT NOCHMAL NOCH AUGEN HAT !

Na, Appetit bekommen ? Dann klick hier !

Macarons

Macarons sind das Modegebäck des 21. Jahrhunderts. Dabei stammt dieses Gebäck schon aus dem Mittelalter (aus Italien!). Nach Frankreich kamen die Macarons mit Catherine de Médicis (übrigens eine wichtige Persönlichkeit der französischen Gastronomie, denn unter ihr blühte die Pâtisserie auf). Natürlich waren die Ansprüche an Macarons damals deutlich magerer als heutzutage. Ein Macaron war ein kleines rundes Gebäck aus Mandeln, Eiweiß und Zucker. Die fast wissenschaftliche Herangehensweise an dieses außen knusprige und innen zarte Gebäck entstand erst später. Die charakteristischen „Füßchen“ sowie die harte Schale bilden das wichtigste Kriterium für einen gelungenen Macaron. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Macaron endlich gefüllt, die bahnbrechende Idee eines „Ladurée“-Erben.

Na, Appetit bekommen ? Dann klick hier !