Baumkuchen

 

Ja ich weiss Baumkuchen ist eigentlich ein Kuchen für die Weihnachtszeit, aber zwischen Weihnachtsgeschenke kaufen und Baum schmücken muss im Winter doch oft die fertige Variante ran. Also nutze ich die freie Zeit in den Sommerferien um dieses heiß ersehnte Weihnachtsgebäck ein wenig (bisschen viel) im voraus zu genießen.

P1120015

Zutaten:

  • 150 gr Marzipan
  • 50 gr Sahne
  • 100 gr Butter + mehr für die Form (raumtemperatur)
  • 125 gr Zucker
  • 5 Eigelb
  • 5 Eiweiss
  • 150 gr Mehl

P1120013

Marzipan mit Sahne schlagen bis eine homogene schaumige Sahne entsteht. Die Butter dazugeben und weiter rühren. Die Eigelb und den Zucker dazumischen und schlagen bis die Masse steif ist. Nach und nach das Mehl einrühren. Aus den Eiweiss, Eischnee schlagen und unter die Masse heben. Eine Springform mit Butter einfetten (20 cm Durchmesser). Den Ofen in die Funktion „Grill“ einschalten. Mit einem Löffel ein wenig Teig in die Form geben und verteilen. Im Ofen backen bis die Oberfläche braun gefärbt ist. Die nächste Schicht darüber verteilen und erneut backen. So vorgehen bis der gesamte Teig verbraucht ist. Die Teigschichten dabei immer sehr dünn behalten. Kuchen abkühlen lassen und auf einen Teller stürzen. Mit einer Glasur aus Schokolade, Rhum und Butter überziehen.

Bon Appetit !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s